Bei Hausaufgaben helfen

Hausaufgaben gehören zu den Pflichten von SchülerInnen und sollten daher eigenverantwortlich von ihnen gemacht werden. Mit der Zeit wird dies jede Schülerin und jeder Schüler lernen und verinnerlichen, doch Eltern können sie dabei unterstützen, indem sie ihre Kinder zur Selbständigkeit anregen. Es hilft insbesondere jüngeren SchülerInnen, wenn Eltern bei den Hausaufgaben ansprechbar sind, vor allem dann, wenn die Kinder nicht weiterkommen, wenn sie etwa die Aufgabenstellung nicht verstehen. In diesem Fall empfiehlt es sich, zunächst nur Hilfe zur Selbsthilfe zu geben, indem man die Kinder anregt, die Aufgabe noch einmal zu lesen, wichtige Informationen zu unterstreichen oder Fragen und Informationen im Schulbuch oder Lexikon nachzuschlagen. Wichtig ist, dass Schülerinnen lernen, die Verantwortung für ihren Lernprozess und dessen Ergebnis selbst zu übernehmen. Hausaufgabenhilfe durch Eltern sollte daher so sparsam wie möglich bleiben, denn nur dann kann das Erfolgserlebnis, die Hausaufgaben selbständig erledigt zu haben und das richtige Ergebnis vorweisen zu können, eine wichtige Motivation werden und das Selbstvertrauen stärken. Denn wenn Kinder nach der Hausaufgabe das Gefühl haben, es nur mit Hilfe der Eltern geschafft zu haben, dann wird das Selbstbewusstsein kaum steigen.

Siehe dazu im Detail Soll man seinen Kindern bei Hausaufgaben helfen? (http://eltern.lerntipp.at/Eltern-Hausaufgaben-helfen.shtml)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.