Der Vorteil von Ferienschulen

Der große Vorteil von Ferienschulen liegt in den kleinen Lerngruppen. Eine Gruppe besteht meist aus vier bis sieben Schülern und Schülerinnen, wobei bei acht geteilt wird. Eine Ferienschule bietet die Möglichkeit, Inhalte in den Hauptfächern nachzuholen oder zu festigen. In Workshops können die Jugendlichen auch ein höheres Selbstbewusstsein entwickeln, indem sie merken, dass sie mehr können, als sie sich zutrauen, etwa wenn sie Theater spielen und lernen vor anderen aufzutreten. Die Lernbegleiter sind oft Studierende von Hochschulen und Universitäten. Der Spaß am Lernen, die Anwendung von Lernstrategien und der wertschätzende Umgang mit anderen Menschen stehen bei Ferienschulen meist im Vordergrund. So lernen die Jugendlichen ihre Talente kennen und stärken ihr Selbstbewusstsein, ihre Team- und Beziehungsfähigkeit.