Die Schritte des Lernprozesses

Das Lernen eines Lernstoffes lässt sich als ein linearer Ablauf beschreiben, wobei es hilfreich sein kann, sich immer wieder diesen Prozess zu vergegenwärtigen. Der gesamte Lernprozess lässt sich grundlegend in diese Schritte aufteilen:

  • Überblick schaffen: Worum geht es bei diesem Lernstoff?
  • Verbindung herstellen: Wie stehst man persönlich zu dem Inhalt des Stoffes?
  • Aufarbeiten: Man hinterfragt und analysiert die Fakten dieses Stoffes.
  • Schwerpunktsetzung: Was ist an diesem Lernstoff besonders wichtig? Was kann man aus dem Inhalt herauslesen?
  • Vertiefungsphase: Man wiederholt, übt und vertieft die Inhalte des Lernstoffes
  • Wachstumsphase: Es fällt mit der Vertrautheit mit dem Stoff immer leichter, das Wissen auch anzuwenden.
  • Wissentransfer: Man ist mit dem Stoff vertraut und kannt damit an neue Ideen, Inhalte und Konzepte herangehen.

Siehe dazu etwa im Vergleich die Fünf-Schritte-Methode!