Lernen durch Bewegung

Lernen durch Bewegung wird etwa in dem Projekt „Learning Through The Arts“ = Lernen durch die Künste) verwirklicht, wobei dies der Vermittlung von Lerninhalten durch Künstler dient, die ihre künstlerische Ausdruckskraft dafür einsetzen, um den Schulkindern schwierige Sachzusammenhänge spielend verständlich zu machen.

Die Künste bilden dabei einen Katalysator in den Lehrplan-Kernfächer Mathematik, Sprachen, Naturwissenschaften, und Soziales und helfen SchülerInnen, die Lerninhalte besser zu verstehen, zu verarbeiten und nachhaltig zu speichern.

So demonstriert etwa eine Tänzerin mit Kindern, wie die Begriffe Symmetrie und Asymmetrie auf leichte Weise tänzerisch vermittelt werden können.

Link: http://www.ltta.de/