Motivation durch Erfolg

Nichts ist motivierender als Erfolgserlebnisse, wobei allerdings nicht vergessen werden sollte, dass Erfolgserlebnisse nicht geschenkt werden, denn man muss schon etwas dafür tun, und das bedeutet oft Beharrlichkeit und Konzentration auf den Lernstoff. Um Lernen effektiver zu gestalten und die Motivation zu erhalten, sollte der Lernstoff zunächst in Portionen aufgeteilt werden, also in solche Teile, die man gut bewältigen kann und danach das Gefühl vermitteln, erfolgreich gelernt zu haben. Daher ist Lernplanung im Wesentlichen die Unterteilung Lernstoffs in bewältigbare Abschnitte. So lassen sich auch sehr umfangreiche Lernaufgaben bewältigen, ohne dass man an der schieren Stoffmenge verzweifelt! Für eine motivierende Lernplanung sollte man daher umfangreiche Anforderungen in Teilaufgaben zerlegen, die bewältigt werden können, wobei das Erreichte immer wieder der eigene Lernerfolg vor Augen führen kann!