Gedächtnisübungen für den Alltag

In den OÖN vom 13. Februar 2019 fanden sich folgende Übungen des Gedächtnisses, die man in den Alltag einbauen kann: Handynummern lernen: Herausfinden, welche Nummer man mit seinem Smartphone am …

Weiterlesen

Dissoziative Amnesie bei Prüfungen

Als Sebastian vor einigen Tagen zu einer wichtigen Prüfung antreten wollte, zeigte sich das Phänomen, dass alles, was er vorher gelernt hatte, auf einmal weg war. Der harte Tage lang …

Weiterlesen

Checkliste für die richtige Nachhilfe

Bei der Auswahl einer Nachhilfelehrerin oder eines Nachhilfelehrers sollte nicht nur das Lernen des jeweiligen Gegenstandes im Vordergrund stehen, sondern es sollte ein ganzheitlicher Ansatz verfolgt werden, in dem das …

Weiterlesen

Was tun gegen das Nachlassen des Gedächtnisses im Alter?

Die Leistung des Gedächtnisses verändert sich im Laufe der Jahre, das jedoch nicht in allen Bereichen, denn es gibt Aufgaben, bei denen das Gedächtnis im Alter zu Höchstleistungen fähig ist, …

Weiterlesen

Nicht immer am selben Ort lernen und wiederholen

Um langfristig einen Lernerfolg zu erzielen, sollten man immer wieder seine Lernumgebungen variieren, denn es fällt leichter, sich an Informationen zu erinnern, wenn diese in unterschiedlichen Umgebungen gelernt wurden. Wer …

Weiterlesen

Vergleich Computer und Gehirn

Das menschliche Gehirn wird gerne mit einem sehr leistungsstarken Computer verglichen, doch wenn auch dieser Vergleich für die Rechenleistung vielleicht zutreffend ist, unterscheiden sich Gehirn und Computer in ihren Funktionsweisen …

Weiterlesen

Reicht Wiederholung zum Lernen?

Wiederholung allein reicht zum Lernen nicht aus. Zwar ist die wohl gebräuchlichste Art, etwas zu lernen, die Wiederholung. Die Wiederholung hilft zwar beim Lernen, doch sollte man sich zwischendurch mit …

Weiterlesen

Zeitungsartikel der Zukunft

Diese Kreativitätstechnik eignet sich sowohl für Einzelpersonen also für Gruppen. Dabei erstellt man einen imaginären Zeitungsartikel aus der Zukunft mit dem Ziel, seine Gedanken zu konkretisieren und einen zukünftigen Idealzustand …

Weiterlesen

Tipp für das Gedächtnis: Zählen

Man kann sein Gehirn fordern, indem man aufmerksamer durchs Leben geht und das Zählen zu seinem täglichen Begleiter macht. Auf dem Weg zur Arbeit zählt man zum Beispiel, wie viele …

Weiterlesen

Gedächtnistipp: Wartezeiten nutzen

Situationen, in denen man unfreiwillig nichts zu tun hat, bieten sich hervorragend zum Gedächtnistraining an. An der Bushaltestelle: Versuchen Sie, sich die Farbe der Kleidung Ihrer Mitwartenden zu merken. Drehen …

Weiterlesen